Freitag, 11.10.2013
16.700 Mitarbeiter und die Nachhaltigkeit?

Die DNA von Miele

Das Nachhaltigkeitsmanagement von Miele ist komplex. Wie man diese Komplexität in den Griff bekommt und dafür sorgt, dass 16.700 Mitarbeiter nachhaltig denken und handeln – darüber sprach „wir“ mit Reinhard Zinkann, geschäftsführender Gesellschafter der Miele & Cie. KG.

Herr Dr. Zinkann, mit dem Nachhaltigkeitsbericht nach den GRI-Richtlinien hat Miele einen hohen Grad an Professionalisierung in der Datenerhebung erreicht. Wie ist das gelungen?

Wir haben sehr viele Abteilungen und Bereiche eingebunden und Themenverantwortliche benannt, die ihrerseits in den Werken Ansprechpartner haben. So gewinnen wir die notwendigen Informationen. Ohne derartige Strukturen könnten wir die Daten in der Breite und Tiefe gar nicht erheben. Je länger man sozusagen dran ist, desto besser spielt sich alles ein. Man kann sagen: Wir sind an den Aufgaben gewachsen und haben viel gelernt.

MeinWir-Registrierung