Freitag, 08.09.2017
Unternehmerlegende Jakob Fugger

Der Strippenzieher

Er wird als siebter Sohn in die dritte Generation einer aufstrebenden Unternehmerfamilie geboren – und treibt das Geschäft zu unübertroffenem Erfolg. Als Bankier und Geldgeber ermöglicht und verhindert er politische Karrieren. Er macht Papst und Kaiser zu seinen Schuldnern und sich Martin Luther zum Feind. Wer war Jakob Fugger?
Jakob Fugger, Historie, Augsburg, Reichtum, Unternehmer, Kaiser

Einer der reichsten Männer der Weltgeschichte in Bronze: Jakob Fugger (1459-1525) war zu Lebzeiten der führende Kaufmann und Bankier seiner Epoche.

 

Foto: Pixabay

DEM ALLMÄCHTIGEN UND GUTEN GOTT! Jakob Fugger von Augsburg, Zierde seines Standes und seines Landes, kaiserlicher Ratsherr unter Maximilian I. und Karl V., unvergleichlich in der Anhäufung außerordentlicher Reichtümer, in Liberalität, reiner Lebensführung und Seelengröße; so unvergleichlich wie er zu Lebzeiten war, so unvergleichlich ist er im Tod.“ – Liest man den Nachruf auf Jakob Fugger, stellt sich das Bild ein, das wohl jeder Unternehmer rückwirkend gern von sich zeichnen würde: ein Leben voller Verdienste.

MeinWir-Registrierung