wir | Gastbeiträge

Gastbeitrag von Stefan Klemm

Unternehmerfamilien suchen jenseits der Finanzmärkte und Immobilienbranche nach neuen Wegen, ihr Vermögen an die nächste Generation zu übertragen. Ihre Family Offices investieren daher verstärkt in mittelständische Firmen und mischen den Markt auf.   mehr lesen

Gastbeitrag von Kathrin Eichler und Norbert Schulze Bornefeld

Die Phase des billigen Geldes, der moderaten Inflation und der dynamischen Wachstumsraten neigt sich dem Ende zu. Das liquide Vermögen muss neu ausgerichtet werden. Aber wie?   mehr lesen

Gastbeitrag von Dr.Claudia Klümpen-Neusel

Wie können private Immobilien an die nächste Generation übertragen werden? Ob verschenken oder vererben, ob Nießbrauch oder Umwandlung der privat gehaltenen Immobilie in ein Wohnungsunternehmen: Der Balanceakt zwischen Erbschaft- und Einkommensteuer ist eine Herausforderung.   mehr lesen

Gastbeitrag von Jörg Winner

Die Herausforderungen durch die Investmentsteuerreform und das schwierige Marktumfeld machen die Betreuung von komplexen Familienvermögen zusehends anspruchsvoller.   mehr lesen

Gastbeitrag von Dr. Jochen Busch und Roland Hoven

Die Große Koalition hat ihre Arbeit aufgenommen. Eine große Steuerreform wird es indes nicht geben. Für Anleger wird sich dennoch einiges ändern.   mehr lesen

Gastbeitrag von Pawel Blusz

Die junge Generation studiert, lebt und arbeitet oft im Ausland. Besitzt sie bereits Unternehmens- und Vermögensanteile, hat dies steuerliche und rechtliche Folgen. Was ist zu beachten, um böse Überraschungen zu vermeiden.   mehr lesen

Gastbeitrag von Dr. Alexander Koeberle-Schmid

Familien müssen entscheiden, ob sie das Unternehmens- und Familienvermögen zusammen managen möchten oder ob die Mitglieder es unabhängig voneinander verwalten. Welches sind die wichtigsten Aspekte für eine Entscheidungsgrundlage?   mehr lesen

Gastbeitrag von Immo Gatzweiler

Bei Familienvermögen geht der Trend zu einer stärkeren Diversifizierung. Dabei steigen vor allem Investitionen in Private Equity. Allerdings spricht auch viel für börsengelistete Nebenwerte: bessere Liquiditätseigenschaften, eine größere Transparenz, niedrige Gebühren sowie attraktive Renditen.   mehr lesen

Gastbeitrag von Beate Schemann

Jedes Familienunternehmen ist anders, genauso wie die Familie, die dahintersteht. Daher müssen auch die einzelnen Bausteine der Vermögensnachfolge individuell ausfallen – und Raum für Flexibilität und Änderungen auf den drei Ebenen Unternehmen, Familie und Zeit lassen.   mehr lesen

Gastbeitrag von David Gaud

Viele Investoren richten ihren Investitionsfokus auf schnell wachsende Technologieunternehmen in Asien, obwohl die Dividenden nicht gerade üppig fließen. Dagegen versprechen Unternehmen der traditionellen „Old Economy“ vor allem in China gute Renditen.   mehr lesen

Gastbeitrag von Dr. Rudolf Apenbrink

Die Wertvorstellungen der Nachfolger in Familienunternehmen sind anders als die ihrer Vorgänger. Wie tickt die junge Generation? Und wie möchte sie ihr Vermögen investieren?   mehr lesen

Gastbeitrag von Jens Spudy

Immer mehr Unternehmer möchten mit ihrem Vermögen die Gesellschaft gestalten. Die Gründung einer Stiftung scheint eine naheliegende Lösung, die allerdings alles andere als einfach ist.   mehr lesen

Gastbeitrag von Andreas A. Möller

Vor dem Hintergrund niedriger Zinsen in Europa, der aktuellen Marktkorrektur sowie deutlich gestiegener Schwankungen an den Aktienmärkten setzen viele Unternehmer und Family Offices auf Investitionen in Private Equity. Was sind die Gründe? Und wo liegen die Chancen und Risiken?   mehr lesen