Donnerstag, 06.12.2018
Fokus_Im Aufwind

Cornelius Bockermann: Der Kapitän

Cornelius Bockermann ist Reeder und will die Welt verändern – mit seinem Segelfrachtschiff Avontuur, das ohne Emissionen, nur vom Wind getrieben, Kontinente verbindet. Ein naiver Träumer? Selbst der größte Seemann hat einmal klein angefangen.
Timbercoast, Timbercoast Startup, Cornelius Bockermann, Hans Georg Näder, Näder Schiff, Avontuur, Segelfrachtschiff, Nachhaltiger Handel, Johannes Sill, Handel Emissionsfrei, Timbercoast GmbH, Matrosenausbildung, Ottobock, Christoph Neumann

Die Avontuur auf dem Weg nach Kuba. Das Segelschiff soll laut Kapitän Cornelius Bockermann zum Nachdenken über die Konsumgesellschaft anregen.

 

Foto: Christoph Neumann

Elsfleth ist ein beschauliches Städtchen an der Unterweser. Die Regionalbahn nach Bremen fährt nur ein Mal pro Stunde. Hinter den beiden Bahnsteigen liegen vertäute Schiffe. Möwen lärmen mehr als Autos. Hier ist die Welt in Ordnung. Doch der Schein trügt: Cornelius Bockermann will von hier aus eine Revolution lostreten. „So kann das mit unserer Konsumgesellschaft nicht weitergehen. Wir zerstören unsere Erde“, sagt er. Bockermann ist Kapitän, studierte an der Fachhochschule Ostfriesland Nautik und Schiffsmaschinentechnik und war 20 Jahre als Unternehmer und Reeder in Westafrika tätig.

MeinWir-Registrierung