Freitag, 08.07.2016
Schwerpunkt_Nachfolge

Jürgen von Wendorff über den Verkauf als Nachfolgelösung

Der Verkauf der Familienfirma wird immer noch als ein Scheitern stigmatisiert. Zu Unrecht und nicht mehr zeitgemäß, sagt Jürgen von Wendorff: Käufer- und Verkäufermarkt haben sich verändert.

Herr von Wendorff, wer sich nicht sicher ist, ob die Kinder die Nachfolge antreten, sollte jetzt verkaufen, weil die Kaufpreise derzeit sehr hoch sind?

Es ist sehr viel Kapital im Markt, viele Investoren wollen in wirtschaftlich gut aufgestellte Mittelständler investieren. Das treibt die Preise. Ein Multiple, das vor fünf Jahren in einer bestimmten Branche beispielsweise noch bei 6 lag, liegt heute bei 7 oder 8.

MeinWir-Registrierung