Freitag, 05.04.2019
Stifter Carlo Giersch

Land, Wald, Backsteine

Der Frankfurter Unternehmer und Stifter Carlo Giersch verkaufte vor knapp 20 Jahren sein Unternehmen für elektronische Bauteile, das sich zum größten seiner Branche mit mehr als 1,2 Milliarden Euro Umsatz und 1.000 Mitarbeitern entwickelt hatte. Seit 1990 engagiert er sich als Stifter – und folgt bei der Projektförderung und der Anlagestrategie noch immer seinem Instinkt als Unternehmer.
Carlo Giersch, Giersch Stiftung, Portikus, Frankfurt Stifter, Städelschule, Carlo & Karin Giersch-Stiftung, TU Darmstadt, Senator Giersch, Spoerle Electronic, Stiftung Frankfurt, Arrow Group, Arrow Spoerle

Preisgekrönter Stifter: Carlo Giersch ist unter anderem Ehrensenator der Technischen Universität Darmstadt und erhielt im Jahr 2010 das Bundesverdienstkreuz.

 

Foto: Stiftung Giersch

Wer Frankfurt am Main nur von außen kennt, denkt zunächst an Bankentürme und Bürohochhäuser. Doch jedem, der einmal am Main entlanggelaufen ist, bleibt vor allem ein Gebäude in Erinnerung: der Portikus auf der Maininsel. Das markante Gebäude mit dem hohen, spitzen Giebel, der außenlaufenden Freitreppe und dem verglasten Dach mit Lichtbogen dient seit 2006 der „Städelschule“ als eindrucksvolle Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst. Finanziert wurde der Neubau von der Stiftung Giersch – und ist passenderweise im Rostrot alter Backsteine verputzt.

MeinWir-Registrierung