Freitag, 23.08.2019
Unternehmensnachfolge, Personalwechsel, Führungswechsel, Bewegungsmelder, Familienunternehmen, Familienunternehmen Personal, Familienunternehmen Wechsel, Johannes Sill, Heinz Senger-Weiss, Senger-Weiss, Gebrüder Weiss, Logistik Österreich, Lothar Thoma, Militzer & Münch
Beruflich verändern

Senger-Weiss verlässt Gebrüder Weiss

Bei dem österreichischen Logistiker Gebrüder Weiss GmbH verlässt Heinz Senger-Weiss (44) zum 31. Dezember die Geschäftsführung aus persönlichen Gründen. Er wolle sich beruflich noch einmal verändern, ließ er in einer Presseinformation mitteilen. Seit 2005 verantwortet er die Bereiche Air & Sea, Vertrieb und Zoll. Zur Geschäftsführung des Unternehmens, das über 7.000 Mitarbeiter beschäftigt, einen Jahresumsatz von 1,67 Milliarden Euro erwirtschaftet und seine Wurzeln im Jahr 1823 hat, gehören Heinz’ älterer Bruder Wolfram Senger-Weiss sowie Peter Kloiber und Jürgen Bauer, deren Positionen alle unverändert bleiben. Die Nachfolge von Heinz Senger-Weiss wird ein Bekannter in der Logistikbranche antreten: Lothar Thoma (52, Bild) war bis April 2019 CEO bei M&M Militzer & Münch und durchlief zuvor unter anderem Stationen bei Dachser, Kühne + Nagel sowie dem Sicherheitsdienstleister Prosegur. Er zieht nun aus der Ostschweiz nach Lauterach in Vorarlberg.

 

Foto: Privat