Mittwoch, 08.01.2020
Unternehmensnachfolge, Personalwechsel, Führungswechsel, Bewegungsmelder, Familienunternehmen, Familienunternehmen Personal, Familienunternehmen Wechsel, Johannes Sill, Marc Barrantes, Silvia Bentzinger , Horst Gersmeyer, Seidensticker, Frank Seidensticker, Gerg Seidensticker
Externes Trio führt

Familie Seidensticker zieht sich zurück

Die Bielefelder Unternehmensgruppe Seidensticker Group hat sich mit Beginn des neuen Jahres neu aufgestellt. Die geschäftsführenden Gesellschafter Frank und Gerd Oliver Seidensticker haben sich aus der operativen Leitung des Textilunternehmens zurückgezogen. Die Cousins, die die dritte Unternehmergeneration repräsentieren, wollen sich mehr strukturellen und strategischen Fragen widmen als dem Tagesgeschäft. Martin Friedrich, der Geschäftsführer und Mitglied der Unternehmensleitung war, verließ am 31. Dezember das Unternehmen. Die operative Führung setzt sich jetzt wie folgt zusammen: Marc Barrantes (39) übernimmt im Vorstand den Posten des CFO. Er war zuvor bei der Modemarke Basler aus Unterfranken Finanzvorstand. Das neue Führungstrio wird von COO Horst Gersmeyer (51) sowie Dr. Silvia Bentzinger (43, Bild) komplettiert. Gersmeyer kam als Global Supply-Chain-Manager Mitte 2018 zu dem Unternehmen. Bentzinger, die seit 2008 bei Seidensticker ist, zeichnet als CEO gesamtverantwortlich und ist zudem Sprecherin der operativen Unternehmensleitung. Die Juristin leitet schon vier Jahre die Bereiche Personal und Recht sowie PR und Kommunikation im Vorstand. Die Seidensticker Gruppe wurde 1919 gegründet, erwirtschaftete 100 Jahre später einen Umsatz von rund 203 Millionen Umsatz und beschäftigt 2.400 Mitarbeiter. 

 

Foto: Seidensticker