wir-Magazin | Archiv – Ausgabe 4/14

Schwerpunktthema: Erbschaft und Vermögen

Erscheinungstermin: Oktober 2014

 

In der aktuellen Ausgabe u.a.:

 

Inhaltsverzeichnis

fokus_verantwortung

 

Wie geht es weiter?

Die Folgen von Chinas Ein-Kind-Politik sind fatal für Chinas Familienimperien und Kleinbetriebe. Das Verantwortungsbewusstsein der jungen Generation für das elterliche Unternehmen schwindet.

 

Aus Fehlern lernen

Ein Geschäftsführer, ein Dokumentarfilmer und ein Pilot reden mit uns über das Thema Verantwortung und der Kunst aus dem Scheitern positives zu ziehen.

 

Was steckt dahinter?

Unternehmer singen gern das hohe Lied der Verantwortung. Übernehmen sie tatsächlich mehr Verantwortung als andere Akteure in der Wirtschaft? Fragen an Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Professor für Wirtschafts und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth.

 

Das Ende der Leitwolf-Ära

Sebastian Wolf ist Arzt, Coach und Dozent an der St. Galler Business School. Er setzt sich in Zeiten von Work-Life-Balance mit dem Wandel von Führungsverständnis auseinander. Wer Verantwortung teilt, führt besser.

Familie

 

Mein Tagebuch und ich

Reinhold Würth schreibt seit seiner Kindheit Tagebuch. Seine Aufzeichnungen wird er eines Tages dem Firmenarchiv überlassen. Auszüge teilt er vorab mit unseren „wir“-Lesern.

 

Die Chefin

Brigitte Vöster-Alber führt seit über 40 Jahren die GEZE GmbH. Drei Kinder laufen sich im Unternehmen schon warm. Wie die Führung des Spezialisten für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik in einigen Jahren aussehen soll, weiß noch keiner so recht.

Unternehmen

 

Grenzgänger

Die Familienbrauerei Karlsberg wollte international mitspielen. Das mißlang. Seit einigen Jahren konzentrieren sich die Saarländer wieder auf ihre Region und auf das, was die großen Brauereikonzerne übriglassen: Nischen.

 

Mit neuer Professionalität

Die Blockadehaltung vieler Unternehmer bröckelt: Einem Verkauf des Unternehmens haftet längst nicht mehr das Stigma des Scheiterns an. Selbst Patriarchen alten Schlages denken um.

Eigentum

 

Wenn die Immobilienblase platzt

Dieter Becken hat aus dem Nichts ein Immobilienimperium aufgebaut. Der nächsten Immobilienblase sieht er gelassen entgegen. Der Investor und Immobilienentwickler über den kommenden Crash und kalkulierbare Risiken.

 

Gegen den Strom

Dirk Möhrle wollte die Baumarktkette Max Bahr retten. Gelungen ist ihm das nicht. Nun will er sein Glück beim Suhrkamp Verlag versuchen.

 

Erbschleicher oder Erbhelfer?

Es gibt viele Gründe, einen Testamentsvollstrecker zu bestellen. Damit der nicht im eigenen Interesse handelt, muss dessen Rolle testamentarisch genau definiert sein.