wir-Magazin | Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 3/20

Erscheinungstermin:  12. Juni 2020

 

In der aktuellen Ausgabe u.a.:

 

  • Russland vs. Schwaben

    Roman Gorovoy und der Clash der Kulturen
  • fokus_unter druck

    Die Pandemie und die Folgen
  • Eigentum war gestern

    Globus-Chef Thomas Bruch
  • Von Dickkopf zu Dickkopf

    Nachfolge bei Heinz-Glas

Magazin bestellen

Sie möchten „wir – Das Magazin für Unternehmerfamilien“ näher kennenlernen oder das aktuelle Magazin bestellen?

 

// Jetzt bestellen

Inhaltsverzeichnis

fokus_unter druck

 

Wider die Rabattschlacht

Die Textilbranche hat durch die Corona-Krise schwer zu kämpfen. Welche Lösungen schweben betroffenen Unternehmern vor? Und wie wahrscheinlich ist es, dass sie aus der Krise eine Chance machen?

 

Corona: Gefahr und Chance

„wir“ befragt Familienunternehmer: Wie erleben Sie die ­Coronavirus-Pandemie?

 

Und jetzt?

Seit 17 Jahren führt Florian Schauenburg die Beteiligungsholding mit heute gut 30 Firmen im Portfolio. Die Folgen der Finanzkrise 2009 beeinträchtigten das Wachstum kaum. Das ist in der Corona-Rezession anders.

Familie

 

Ein endlich’ Kreuz

Nach 43 Jahren übergibt Carl-August Heinz, in zwölfter Generation CEO des Glasherstellers Heinz-Glas, seinen Posten an seine Tochter Carletta Heinz. Wie funktioniert Nachfolge, wenn zwei Dickköpfe aufeinandertreffen?

 

Nachfolge im zweiten Anlauf

Lange stand für Hans-Jürgen Altmann fest, dass seine ältere Tochter die Nachfolge bei der Altmann GmbH antreten würde. Der Plan scheiterte krachend. Nun führt die jüngere Tochter Alexandra Altmann die Firma. Wie kam das?

Unternehmen

 

Vom Chef zum Hindernis

Die Übergabe scheint geglückt: Ein Nachfolger ist gefunden, der Vorgänger ins Aufsichtsgremium weitergezogen. Bahn frei für Innovationen? Das ist oft nicht der Fall, wie eine aktuelle Studie mit Blick auf die Schweiz zeigt.

 

Starboy

Nachdem sein Vater 2003 als Investor eingestiegen war, kam der Russe Roman Gorovoy im Jahr 2005 in die Leitung der schwäbischen ­Electrostar GmbH, mit Anfang 20 und vielen radikalen Ideen. Was ist daraus geworden?

Eigentum

 

Wenn Besitz keine Rolle mehr spielt

Thomas Bruch übergibt die Führung der Globus Holding an seinen Sohn Matthias, nicht aber seine Anteile: Die hat er in zwei Stiftungen eingebracht. Wie unternehmerisch kann sein Sohn noch agieren?

Feedback

Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu unserer aktuellen Ausgabe? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung.