wir | Das Magazin für Unternehmerfamilien

Wissensaustausch

Hat das Organigramm ausgedient?

Der Pharmakonzern B. Braun Melsungen will seine Arbeitsstrukturen ändern und möchte weg vom Denken im Organigramm. Diesen Prozess haben der Vorstandsvorsitzende Heinz-Walter Große und Kommunikations- und HR-Chefin Bernadette Tillmanns-Estorf im Buch „Tasks & Teams“ zusammengefasst. Wie radikal kann ein Unternehmen, das über 60.000 Mitarbeiter beschäftigt, Etabliertes verändern?   mehr lesen

Anzeige

Nächste Veranstaltungen

wir-Forum Familienvermögen

24.–25. Juni 2019
Hamburg

// weitere Informationen

Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die relevanten Entwicklungen von Familienunternehmen.

 

// Jetzt registrieren

Sammelte Erfahrung bei Heineken und im Stiftungsrat
Gründer zieht sich zurück
Das Start-up Küchenbrüder
Unternehmer sind beliebte Opfer
Nachfolge durch Innovationsdruck
Burgers’ Zoo in den Niederlanden
Zelte vom Familienunternehmen Hilleberg
Zigarrenmogul Heinrich Villiger lässt nicht los
Die Gesellschafterstruktur bei Mann + Hummel
70 Jahre Puppentheater
Bei gleichem Preis lieber Verkauf ans SFO
Stifter Carlo Giersch
Nadine Kammlerlander über SFOs und Vermögensverwaltung
Huber Technology Stiftung will neue Wege gehen
Gastbeitrag von Beate Schemann

Jedes Familienunternehmen ist anders, genauso wie die Familie, die dahintersteht. Daher müssen auch die einzelnen Bausteine der Vermögensnachfolge individuell ausfallen – und Raum für Flexibilität und Änderungen auf den drei Ebenen Unternehmen, Familie und Zeit lassen.   mehr lesen

Gastbeitrag von Immo Gatzweiler

Bei Familienvermögen geht der Trend zu einer stärkeren Diversifizierung. Dabei steigen vor allem Investitionen in Private Equity. Allerdings spricht auch viel für börsengelistete Nebenwerte: bessere Liquiditätseigenschaften, eine größere Transparenz, niedrige Gebühren sowie attraktive Renditen.   mehr lesen