wir | Das Magazin für Unternehmerfamilien

Wissensaustausch

Studie des Instituts für Mittelstandsforschung

Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn hat im Dezember 2018 die Ergebnisse der Studie „Die größten Familienunternehmen in Deutschland“ vorgestellt. Der Großteil der Unternehmen hat in den vergangenen Jahren Wachstum verzeichnen können. Allerdings müssen knapp 30 Prozent Umsatzrückgänge verkraften.   mehr lesen

Anzeige

Nächste Veranstaltungen

wir-Tage 2019

1.–2. April 2019
Leipzig

// weitere Informationen 

 

wir-Forum Familienvermögen

24.–25. Juni 2019
Hamburg

// weitere Informationen

Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über die relevanten Entwicklungen von Familienunternehmen.

 

// Jetzt registrieren

Kann Gerdes Möbel?
Keramikhersteller ohne Villeroy und Boch
Mutter Sybill zieht sich zurück
Einmal Automobilzulieferer, immer Automobilzulieferer
Nachfolge durch Innovationsdruck
Burgers’ Zoo in den Niederlanden
Zelte vom Familienunternehmen Hilleberg
Zigarrenmogul Heinrich Villiger lässt nicht los
Die Gesellschafterstruktur bei Mann + Hummel
Insel Mainau-Betreiber Bernadotte
Strategiewechsel bei Bonduelle
70 Jahre Puppentheater
Gastbeitrag von Beate Schemann

Jedes Familienunternehmen ist anders, genauso wie die Familie, die dahintersteht. Daher müssen auch die einzelnen Bausteine der Vermögensnachfolge individuell ausfallen – und Raum für Flexibilität und Änderungen auf den drei Ebenen Unternehmen, Familie und Zeit lassen.   mehr lesen

Gastbeitrag von Immo Gatzweiler

Bei Familienvermögen geht der Trend zu einer stärkeren Diversifizierung. Dabei steigen vor allem Investitionen in Private Equity. Allerdings spricht auch viel für börsengelistete Nebenwerte: bessere Liquiditätseigenschaften, eine größere Transparenz, niedrige Gebühren sowie attraktive Renditen.   mehr lesen